2-Achs-Rungenanhänger - mit Plateau

  • Leichtbaurahmen aus hochfesten NAXTRA-Spezialstählen
  • ExTe-Rungentaschen mit Verstärkungsträger samt 2-teiligen Exte-Rungen 144-S mit Schraubbefestigung (Belastbarkeit 7 t/Paar)
  • Stahltränenblechboden 5/7 mm, heftgeschweißt
  • Luftfederaggregat in Offroad-Ausführung
  • Verbau von Achsen namhafter Hersteller wie SAF oder BPW
  • OPTIONAL: Autonordic-Schwerlastbandwinde, mit 10 m Gurt samt Triangel und Gegenhaken
  • OPTIONAL: 20 t Gesamtgewicht mit 2 x 10 t Luftfeder-Achsen und Zwillingsbereifung
  • OPTIONAL: Kotflügel leicht abnehmbar mit Federspanner, für eine einfache Schneekettenmontage
  • OPTIONAL: Vorne fixer Kranbügel inkl. Drehgestellfixierung
  • OPTIONAL: ExTe-Rungen 144-SV mit Schnellverschlußbefestigung
  • OPTIONAL: SmartBoard zum Auslesen der Daten über Display am Fahrzeug (Kilometerstand, Achsaggregatlast, Bremsdiagnose etc.)
TYPBEZEICHNUNG

2-ACHS-RUNGEN-PLATEAUANHÄNGER

GEWICHTE

Gesamtgewicht (techn.) 18 t
Leergewicht ca. 4,1 t

ABMESSUNGEN

Plateaulänge ca. 6.5 00 mm
Gesamtbreite 2.550 mm
Ladehöhe unbeladen ca. 1.380 mm

RAHMEN

Naxtra-Stahlrahmenschweißkonstruktion
Verstärkter Zurrbügel-Außenrahmen 5 mm
Wartungsarmer Kugellenkkranz
11 Paar versenkte 4 t Zurrbügel

FAHRWERK

Luftfederung ohne Hub- und Senkeinrichtung,
Balgdurchmesser 360 mm

Wartungsarme Luftfederachsen, je 9 t Achslast
S-Nockenbremse 420/180 mm, autom. Bremsgestängesteller
Verstärkte Achskörper (Offroad-Ausführung)

Bereifung:
4-fach 385/65 R 22,5 160J, Fabr. nach Werkswahl
4 Stahl-Felgen 11,75 x 22,5, 10-Loch, ohne Einpresstiefe, silber

ZUGEINRICHTUNG

Fixe Zuggabel, 40 mm Zugöse, vorne zusammengezogen (Y-Ausführung),
mit Silentbuchsenlagerung und mechanischem Gabelfeststeller

BREMSSYSTEM

Bremsanlage nach EG-Richtlinien 71/320 bzw. ECE R13
Zweileiterbremse
EBS
Wabco 4S3M = beide Achsen sensiert
RSS - Stabilitätsprogramm
Federspeicher-Feststellbremse auf 2. Achse

BODEN

Stahltränenblech 5/7 mm, heftgeschweißt

ELEKTROAUSSTATTUNG

24 Volt Beleuchtungseinrichtung gemäß EG-Richtlinien 76/756/EWG
2 Siebenkammer-Schlussleuchten im Unterfahrschutz
LED-Seitenmarkierungsleuchten
2 Positionsleuchten
2 Umrissleuchten
Fixe(s) Kabel mit 2 x 7-polige oder 1 x 15-poliger Stecker

LACKIERUNG

Stahlgranulatreinigung, Zinkstaubgrundierung und Spritzlackierung
2-Komponenten-Nutzfahrzeug-Acryllacke (RAL- oder LKW-Standardfarbton)

Rungen in Original-Signalfarbe orange
Kunststoffteile und feuerverzinkte Teile unlackiert,
pulverbeschichtete An-/Einbauteile schwarz

Reflektierende Konturmarkierungsstreifen seitlich über ganze Länge und hinten quer (standardmäßig seitl. weiß und hinten rot), nach ECE 48

ZUBEHÖR

Heckmarkierung nach ECE-Norm
 

ANBAUTEILE

Unterlegkeil(e), lt. Vorschrift
Kunststoff-Kotflügel mit Spritzschutz lt. Vorschrift (nicht abnehmbar)
Aluminium-Unterfahrschutz, weiß beschichtet
"Schwarzmüller"-Gummischürze am Unterfahrschutz, über ganze Breite
Seitlicher Anfahrschutz aus Aluminium-Profilen lt. Vorschrift, schwarz beschichtet

RUNGEN

Links und rechts je 4 versenkte Rungentaschen samt Verstärkungsträger
4 Paar 2-teilige ExTe-Rungen 144-S mit Schraubenbefestigung, Beladehöhe
max. 2.800 mm, Belastbarkeit pro Rungenpaar max. 7 t (minimale Rungen-
neigung nach innen)
Aufteilung: von vorne ca. 790 mm, dann ca. 1.640 mm, ca. 1.640 mm, ca. 1.640 mm

Ihre Schwarzmüller Ansprechpartner

Immer in Ihrer Nähe. Wir sind gerne für Sie da.

Premium auch beim
Kundenservice

Von der Instandhaltung bis zum Mietfahrzeug.