3-Achs-Stahl-Segmentmulden-Kippsattelanhänger

  • Stabile und verwindungssteife Fahrgestellkonstruktion mit zusätzlichen Torsionsrohren
  • Bestmögliche Standsicherheit durch automatische Absenkvorrichtung
  • Hartverchromter, qualitativ hochwertiger Frontkippzylinder
  • Bestmöglicher Stoß- und Verschleißschutz durch speziell gekantete Hardox-Mulde
  • Optimale Lastverteilung durch schräge Vorderwand
  • Stehpodest an der Vorderwand zur Bedienung der Rollplane
  • Verbau von Achsen namhafter Hersteller wie SAF oder BPW
  • OPTIONAL: Muldengröße für unterschiedliche Ladevolumen lieferbar
  • OPTIONAL: Leichtbau-Stahl-Segmentmulde mit Bodenstärke 4 mm und Wandstärke 3 mm - Nutzlastvorteil ca. 300 kg
  • OPTIONAL: Außenliegende Rückwand - dadurch ist ein höheres Ladevolumen gewährleistet
  • OPTIONAL: Sonder-Pendelrückwand für extrahohe Öffnung mit versenkter Lagerung und automatische Hydraulikbetätigung
  • OPTIONAL: Schwere Gesteinsausführung mit erhöhten Boden- und Wandstärken
  • OPTIONAL: Rollverdeck - wahlweise manuell oder über elektrische Fernsteuerung bedienbar
TYPBEZEICHNUNG

3-ACHS-STAHL-SEGMENTMULDEN-KIPPSATTELANHÄNGER
für Schotter, Erdaushub etc. im Baustelleneinsatz

ABMESSUNGEN

Mulden-Innenlänge ca. 7.350 mm
Mulden-Innenbreite ca. 2.330 mm
Mulden-Innenhöhe ca. 1.470 mm
= Ladevolumen ca. 24 m³
Gesamtbreite 2.550 mm
Ladehöhe unbeladen ca. 250 mm über Sattelkupplung

RAHMEN

Naxtra-Stahlrahmenschweißkonstruktion in gewichtsoptimierter Leichtbauweise
Auswechselbarer 2"-Königszapfen

FAHRWERK

Luftfederung mit autom. Absenkvorrichtung über Induktivschalter und Absenksperre über Drehschalter am Sattelanhänger

Luftfederaggregat mit wartungsarmen Scheibenbremsachsen, ø 430 mm, in Off-Road-Ausführung, 3 x 9 t starr, Radstand 2 x 1.310 mm

Vorderachse autom. liftbar = hebt und senkt gewichtsabhängig und zus. mit Zwangssenkung inkl. integr. geschwindigkeitsbeschränkter Anfahrhilfe für Tasterbetätigung im Fahrerhaus (ohne Tastereinbau unsererseits)

Bereifung :
6-fach 385/65 R 22,5 160J, Fabr. nach Werkswahl
6 Stahl-Felgen 11,75 x 22,5, 10-Loch, Einpresstiefe 120 mm, silber

STÜTZEINRICHTUNG

2 Stahl-Fallstützen, höhenverstellbar (nur unbeladen absattelbar)

BREMSSYSTEM

Bremsanlage nach EG-Richtlinien 71/320 bzw. ECE R13
Zweileiterbremse
Federspeicher-Feststellbremse
EBS - elektronisches Bremssystem
Wabco 2S2M = eine Achse sensiert
RSS - Stabilitätsprogramm
Stahl-Luftbehälter

KIPPANLAGE

1 Hochdruck-Frontpresse für Rückwärtskippung, Kippwinkel ca. 45 Grad
1-Rohranlage mit Schraubkupplung DN20

ROLLPLANE

Kunststoff-Rollplane inkl. Aluminium-Rohr samt Handkurbel, ohne Zollverschluss,
Planenfabrikat nach Werkswahl, Planenfarbe nach Liefermöglichkeit
Arretierung für aufgerollte Plane in FR rechts
Rechtsseitig waagrechte Planenbügel-Seilverschnürung, vorne und hinten Zick-Zack-Verschnürung,
Linksseitig mit 3 Spanngurte samt Gummiunterlagen, sowie
Spannschlösser auf Muldenunterseite
1 abnehmbare Querauflage und rechtsseitig Anschlagbügel für Rollplane

ELEKTROAUSSTATTUNG

24 Volt Beleuchtungseinrichtung gemäß EG-Richtlinien 76/756/EWG
2 Siebenkammer-Schlussleuchten
LED-Seitenmarkierungsleuchten
2 Positionsleuchten
2 Umrissleuchten
2 x 7-polige und 1 x 15-polige Steckdose
 

LACKIERUNG

Stahlgranulatreinigung, Zinkstaubgrundierung und Spritzlackierung mit
2-Komponenten-Nutzfahrzeug-Acryllacke (RAL- oder LKW-Standardfarbton)

Kunststoffteile und feuerverzinkte Teile unlackiert,
pulverbeschichtete An-/Einbauteile schwarz

Reflektierender Konturmarkierungsstreifen seitlich über ganze Länge und hinten umlaufende Konturmarkierung (standardmäßig seitl. weiß und hinten rot), nach ECE 48

ZUBEHÖR

Heckmarkierung nach ECE-Norm

ANBAUTEILE

Unterlegkeil(e) lt. Vorschrift
Lärmdämpfer = Gummiauflagen
Aluminium-Trapez-Unterfahrschutz klappbar, unlackiert
Kunststoff-Einzelrad-Kotflügel mit Spritzschutz lt. Vorschrift

GEWICHTE

Gesamtzuggewicht (zul.) 40 t
Gesamtgewicht (techn.) 39 t
Achsaggregatlast (techn) 27 t
Sattellast (techn.) 12 t
Nutzlast ca. 27 t
Leergewicht ca. 6 t

HARDOX-KIPPMULDE

Komplette Stahlmulde (incl. Vorder- und Rückwand sowie Obergurt) aus Hardox,
mit verstärktem Obergurt, Bodenstärke 5 mm, Wandstärke 4 mm
Vorderwand und Rückwand schräg, oben umlaufend bündig für Rollplane
Rückwand = Pendelwand mit versenkter Lagerung und
autom.-mech. 2-Haken-Zentralverschluss
Hinten fixe Schüttgosse = durchgeh. Bodenblech (Bodenfreiheit aufgekippt ca. 600 mm)

Stahl-Stehpodest mit Aluminium-Sicherheitsrost, mit Schutzgeländer und Aufstieg,
auf Fahrgestellrahmen

K_KippSanhSegMu3ASt_PIC8.jpg
OPTIONAL: Außenliegende Stahl-Rückwand - dadurch ist ein höheres Ladevolumen gewährleistet
K_KippSanhSegMu3ASt_PIC3.jpg
Bestmöglicher Stoß- und Verschleißschutz durch speziell gekantete Hardox-Mulde
K_KippSanhSegMu3ASt_PIC9.jpg
OPTIONAL: Sonder-Pendelrückwand für extrahohe Öffnung mit versenkter Lagerung und automatische Hydraulikbetätigung
K_KippSanhSegMu3ASt_PIC10.jpg
OPTIONAL: Rollverdeck – wahlweise manuell oder über elektrische Fernsteuerung bedienbar
K_KippSanhSegMu3ASt_PIC4.jpg
Stabile und verwindungssteife Fahrgestellkonstruktion mit zusätzlichen Torsionsrohren
K_KippSanhSegMu3ASt_PIC7.jpg
Stahl-Rückwand = Pendelwand mit versenkter Lagerung und autom.-mech. 2-Haken-Zentralverschluss
K_KippSanhSegMu3ASt_PIC5.jpg
Optimale Lastverteilung durch schräge Vorderwand
K_KippSanhSegMu3ASt_PIC6.jpg
Stehpodest an der Vorderwand zur Bedienung der Rollplane

Ihre Schwarzmüller Ansprechpartner

Immer in Ihrer Nähe. Wir sind gerne für Sie da.

Premium auch beim
Kundenservice

Von der Instandhaltung bis zum Mietfahrzeug.